Wie man seine Beziehung aufpeppen kann

Wer kennt das Problem nicht, wenn nach längerer Zeit bestehender Partnerschaft Langeweile und Eintönigkeit Einzug gehalten haben. Das liegt oft, aber nicht ausschließlich an fehlender Kommunikation. Laut Studien sprechen Personen nach durchschnittlich 15 jähriger Partnerschaft oft nicht einmal mehr als 10 Minuten pro Tag miteinander.

Es gibt mehrere Ratschläge, die helfen können eine Beziehung wieder aufzupeppen. Unter anderem

– nur wenn sich in einer Beziehung beide Betroffenen wohl fühlen, kann eine Beziehung
auf Dauer Bestand haben. Daher ist es nicht verkehrt, wenn man sich hin und wieder
gegenseitig lobt und unterstützt. Kleine Aufmerksamkeiten, zärtliches Streicheln oder
lobende Worte bewirken oft mehr als man glaubt. Vor allem sollte man die positiven
Eigenschaften des Partner hin und wieder in dessen Beisein betonen.
Das gibt der Beziehung neuen Mut und stärkt auch das Selbstwertgefühl aller
Betroffenen.

– Alte Erinnerungen wieder auffrischen, zusammen Videos oder Fotoalben miteinander
ansehen, das wirkt oft Wunder. Dabei auch besonders schöne Erinnerungen betonen.

– Unternehmungen nicht alleine durchführen, sondern wieder vermehrt gemeinsam. Zusammen
an der frischen Luft einen Spaziergang unternehmen oder miteinander einen Kinobesuch
abhalten, das sind Unternehmungen die eine Beziehung aufpeppen können. Auch zusammen
kochen wäre nicht verkehrt.

– Sehr wichtig! Miteinander über vieles sprechen, vor allem über der perfekte Blowjob. Das könnten Themen sein wie Ideen die man gerne in die Tat umsetzen möchte.
Frühere Erlebnisse an die man sich noch gerne erinnert, sowie über Angelegenheiten und
Dinge die einem wichtig erscheinen. Sorgen und Schwierigkeiten nicht alleine zu
lösen versuchen, sondern seinen Partner mit einbeziehen. D.h. ihn auch an seinen
Gedanken teilhaben zu lassen. Vor allem der rege Austausch von Informationen hilft
eine Beziehung wieder interessant werden zu lassen. Vor allem sollte vermieden werden,
dass man nur noch nebeneinander her lebt ohne Worte zu wechseln. Ein solcher
Tagesablauf ist für jede Beziehung Gift.

– Sich nicht absondern, nicht nur für sich selbst da sein. Das können zum Beispiel
Hobbys oder Interessen sein, die man ausschließlich allein ausübt und das mehrmals
in einer Woche. Hier seinen Partner mit einzubeziehen schweißt zusammen.
Allerdings ist es auch wichtig hin und wieder alleine zu sein d.h. sich unabhängig
voneinander bewegen zu können. Das ist eine Art Vertrauen und wird eine Beziehung
festigen.

– Sehr positiv wirkt sich auf eine Beziehung das Planen zukünftiger Aktivitäten und
Unternehmungen aus. Das könnten unter anderem Themen sein wohin die nächste
Urlaubsreise gehen soll oder wie man das nächste Wochenende gestalten werde.

– Dinge ansprechen die sich auf die Beziehung störend auswirken. Das können unter anderem
negative Eigenschaften des Partners sein, die man als störend empfindet.
Allerdings sollte man dies nicht vorwurfsvoll oder im Streit vorbringen.

– Das Sexualleben wieder aufpeppen. Das könnten zum Beispiel neue erotische Spiele,
bevorzugte Praktiken wie Penis-Plugs usw. sein. Auch Dinge oder sexuelle Vorlieben ansprechen, die man
lieber für sich behalten würde.

Fazit: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie man seine Beziehung wieder auffrischen kann. Weitere Tipps gibt es auf dem INNOCNT Love Blog. Das bedeutet unter anderem auch das Alltagsleben wieder interessanter zu gestalten und zwar gemeinsam. Wie man seine Beziehung wieder erfolgreicher gestalten kann, diesbezüglich sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, man muss sie nur umsetzen.
Es gibt nicht Gutes, außer man tut es!

Weiterlesen